Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen

 


Einzelveranstaltungen

Tanzzyklus 2021/22

- Die Kraft der Mondfeste im Rituellen Kreistanz  -

 

Im Rund des Jahreskreises nehmen die vier Mondfeste in besonderer Weise die Frauenkräfte auf und bringen sie in Kontakt mit dem Wandel der kosmischen Energien. Wir erleben Unterstützung, Herausforderung und ahnen die Schritte, die in unserem Leben zu tun sind. In tanzender Bewegung werden diese spirituellen Impulse körperlich spürbar und in der Gemeinschaft der Tanzenden als Choreografie sichtbar.
Der 4er-Zyklus ist ein Angebot für alle tanzfreudigen Frauen, die sich tiefer auf die Energie der Mondfeste einlassen wollen. Ich vermittle traditionelle und neu geschaffene Choreografien, die uns mit der Dynamik des einzelnen Festes in Verbindung bringen. Phasen mit freiem Tanz und geleitete Meditationen führen die persönlichen Themen weiter, die in den rituellen Kreistänzen berührt wurden.

→→      Der Mondfestezyklus richtet sich primär an Frauen, die an allen vier Terminen mittanzen möchten. Einige Plätze bleiben aber offen für diejenigen, die nur an Einzeltagen teilnehmen können.

 

Themen und Termine:

Schnitterin  -  Ernteschnitte und Entscheidungsschritte
So. 8.8.2021 (10.30 – 17.30 Uhr)     in Köln-Holweide

Dunkelheitsfest  -  Unsichtbare Welten und erdige Weisheit
Mo. 1.11.2021 (10.30 – 17.30 Uhr)             in Köln-Süd

Lichtmess  -  Neubeginn und tanzende Sichelenergien
So. 23.1.2022 (10.30 – 17.30 Uhr)   in Köln-Holweide

Walpurgis  -  Hexische Wurzeln und duftende Maienblüte
So. 1.5.2022 (10.30 – 17.30 Uhr)     in Köln-Holweide

 

Kosten:
255,- €  Gesamthonorar    für alle vier Termine

Bei Teilnahme an Einzeltagen:  70,- € pro Tag

Anmeldung : formlos per mail an  post@ziriah.de . Es erfolgt eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen

 

 

Spirituelle Räume tanzend erleben – ein Kreistanzwochenende

Kreistänze bewegen mit ihren choreografischen Mustern sichtbare und unsichtbare Räume. Häufig folgen sie einer traditionellen Symbolik, die sich religionsübergreifend in vielen Kulturen erhalten hat. Ziriah Voigt hat zusammen mit der Musikerin Arunga Heiden ein Buch zu der Verbindung von Tanz und Lied herausgebracht. Die darin vorgestellten Kreistanzchoreografien führen durch verschiedene Räume: zu Erd- und Himmelsräumen, Pflanzen- und Tierwelten – und zu den schwingenden Körperräumen in uns selbst.

Am Wochenende wird Ziriah primär Choreografien aus ihrem neuen Werk (Von Raum zu Raum mit Tanz und Lied, Mössingen 2021) mit Euch tanzen und die erfahrenen Klang- und Körperebenen vertiefen. Einfache Meditationen führen weiter in die Welt der spirituellen Räume.

Hinweis: Das Wochenende ist offen für Frauen und Männer

Termin           : Sa. 16.7. (10 – ca.18 Uhr) – So. 17.7.2022 (9.30 – 12.30 Uhr)
Ort                  : Raum Rottenbuch / Oberbayern
Kosten           : 110,- €  (Unterkunft muss selbst organisiert werden)
Anmeldung & Infos: bei Mechthild Echtler (mhm.echtler@web.de  oder  T.08867/8116)

 

 

 

Mit Rituellem Kreistanz der Kräuterkraft begegnen – ein Tanztag in der Natur

Mitte August beginnt die Frauendreißigerzeit, in der sich nach der Tradition in besonderer Weise die magische Heilkraft der Pflanzen entfaltet. Der Tanztag auf dem schönen Gelände von Gut Breide wird mit ausgewählten rituellen Kreistänzen den Pflanzenenergien folgen und sie mit allen Sinnen erspüren.

Rituelle Kreistänze beziehen sich auf die Naturrhythmen im Wandel des Jahres und stärken uns in eigenen Wandlungsprozessen. Die meist einfachen Tanzbewegungen, die kontinuierlich wiederholt werden, wirken intensiv auf Leib und Seele. Sie öffnen unsere Chakren und schaffen Verbindung zu den feinstofflichen Ebenen im Kosmos. Meditative Schritte führen mehr und mehr in den Kontakt mit der Erde und den in ihr wurzelnden Pflanzen.
Im Verlauf des Tages werden Energieübungen diese Verbindung vertiefen und auch Raum geben, die persönliche Lehrerinnen-Pflanze zu finden. Im rituellen Frauenkreis werden wir die erwählten Pflanzenwesen tanzend ehren und feiern.

Termin         :  So. 14.8.20222 (10.30 – 17.00 Uhr)
Ort                :  Gut Breide in Rösrath (mehr auf www.eq-consulting.de)
Kosten          : 75 Euro
Anmeldung : per mail an post@ziriah.de

 

Ritual gestalten – Ritual erleben

-ein Fortbildungswochenende verbunden mit Kreistänzen

Dieses Ritualwochenende führt mit meditativen und reflektierenden Einheiten zu einem größeren Ritual, in das ein persönliches Anliegen eingebracht werden kann. Schwerpunkt an diesen Tagen wird das Thema »Körperräume – Jahreszeitenräume – Spirituelle Räume« sein.
Das Wochenende ist so aufgebaut, dass es auch Material für eigene spirituelle Gruppen vermittelt. Ich arbeite mit Energieübungen, Naturmeditationen und mit Gesprächsphasen zum Erlebten. Und immer wieder werden wir die spirituellen Erfahrungen mit rituellen Jahreskreistänzen in Bewegung bringen.

Termin            : Fr. 26.8. – So. 28.8.2022
Ort                   : KLVHS Petersberg bei München (www.der-petersberg.de)
Kosten            : 160,- € Honorar + U/V (157,- € im EZ / 117,- € im DZ)

→  Hinweis zur Anmeldung: Dieses Wochenende richtet sich an Frauen, die Ritualerfahrung von Jahreskreisfesten oder ähnlichen Anlässen mitbringen. Wer Interesse an der Teilnahme hat, ist herzlich willkommen. Gerne dazu mit mir Kontakt aufnehmen (T. 02484/918581 oder post@ziriah.de)

 

 

Ritueller Kreistanz zur Dunklen Zeit

Die Nacht zum 1.November stellt im Jahreskreis eine besondere Schwelle zur unsichtbaren Welt dar. Die Tänze dieser Zeit sind erdig und ätherisch zugleich. Sie geleiten uns zum Kontakt mit den AhnInnen und anderen Wesen.
Am Tanztag werden wir uns mit ausgewählten Choreografien für die jetzt wirkenden Kräfte öffnen. Tanzend erfahren wir von der Weisheit, die im Schoß der Erde wohnt und durch die dunkle Zeit tragen kann. Einfache Meditationen geben Raum, das Erleben zu vertiefen.

Termin        : So. 1.11.2022, 10.30 – 17.30 Uhr
Ort               : Köln-Holweide
Kosten         : 70 €  (2 Sozialplätze à 55 €)
Anmeldung: per mail an post@ziriah.de

 

 

 

Im Kreis getragen  – in der Spirale verwandelt

-Tänze und Lieder zu Verbundenheit, Werden und Vergehen-

Referentinnen: Arunga Heiden und Ziriah Voigt

Wenn sich Stimme und Tanz begegnen, werden wir selbst gleichzeitig ganz zum Klang und ganz zum Tanz. Eine Verbundenheit entsteht – im Kreis der Tänzerinnen, die intensiver miteinander schwingen – aber auch in der getanzten Form, die sich im Raum ausbreitet und ihre kosmische Botschaft entfaltet.

Am Wochenende werden wir euch Lieder und Tänze vorstellen, die um unhierarchische, geschwisterliche Verbundenheit kreisen. Mit Atem-, Klang- und Energieübungen werden wir die Erfahrung intensivieren und tiefere Ebenen im Thema erkunden. Der getanzte Kreis kann sich zur Spirale öffnen – wir verlassen die alte Form, stellen uns der Aufgabe der Wandlung. Geschieht sie in der Wende im Innern des ursprünglichen Kreises? –oder im neuen Blick nach außen? -oder im Blick nach tief innen zu den eigenen Mustern, die loszulassen sind?

Lieder und Tänze werden uns unterstützen, der jahreszeitlichen Bewegung in die Dunkelheit zu folgen. Wir ehren das Zyklische im Leben. Altes kann vergehen. Wir lassen uns Zeit – bis wir die Klänge und Schritte des Neuen erahnen können.

 

Termin           : Fr. 11.11. – So. 13.11.2022
Ort                  : Bad Herrenalb
Kosten            : 195,- € Honorar  +  U/V
Weitere Informationen und Anmeldung bei: Beate Frey  www.reisen-und-tanz.d

 

 

Vorankündigung

Spirituelle Silvesterzeit mit Tanz und Ritual

Diese Silvesterzeit richtet sich an Frauen, die die Übergangsphase zwischen den Jahren bewusst begehen möchten. Im Jahreskreiszyklus wirken jetzt die Rauhnächte. Es heißt, dass in dieser besonderen Zwischenzeit die feinstofflichen Pfade durchlässiger sind und wir leichter den Kontakt zu unterstützenden kosmischen Kräften aufnehmen können.

So werden wir an den Silvestertagen die Zwischenzeitenergien nutzen, um mit Tanz, Meditation und rituellen Einheiten auf Erfahrungen des alten Jahres zu schauen und die Sinne für neue Aufgaben zu öffnen. Jahreskreistänze werden das Erlebte immer wieder in Bewegung bringen und Verbindung zu den Rauhnächtekräften schaffen. In der Silvesternacht feiern wir ein stärkendes Ritual zum Neuen Jahr.

Termin           : Do. 29.12.2022 – So. 1.1.2023
Ort                  : Haus Neuglück in 53639 Königswinter-Bennerscheid

 Weitere Informationen demnächst / Voranmeldung möglich